header_default.jpg

Karriere als Profi-Gastgeber: Vielfältig und voller Perspektiven

Hotel­le­rie und Gas­tro­no­mie sind Job­mo­tor in Deutsch­land und Euro­pa. Urlaub in Deutsch­land wird immer belieb­ter und auch Geschäfts­rei­sen befin­den sich im Auf­wind. Da wer­den moti­vier­te Mit­ar­bei­ter gebraucht und geschätzt. Ein siche­rer Arbeits­platz und bes­te Auf­stiegs­chan­cen also für Fach­kräf­te, die Spaß dar­an haben, mit und für Men­schen zu arbei­ten – egal ob vor oder hin­ter den Kulis­sen. Mehr als eine Mil­li­on Beschäf­tig­te und 77.000 Aus­zu­bil­den­de spre­chen eine deut­li­che Spra­che.

In jun­gen Jah­ren vom Azu­bi zum Küchen­chef, zum Hotel­di­rek­tor oder in die erfolg­rei­che Selb­stän­dig­keit – kein unge­wöhn­li­cher Weg in der Bran­che der Gast­lich­keit. Wer zum pro­fes­sio­nel­len Gast­ge­ber aus­ge­bil­det wur­de, leis­tungs­be­reit und auf­ge­schlos­sen ist, dem ste­hen die Türen auf der gan­zen Welt offen.

Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

In Sach­sen-Anhalt wird sich der Tou­ris­mus wei­ter ent­wi­ckeln. Schon heu­te sind jähr­li­che Zuwäch­se im zwei­stel­li­gen Bereich zu ver­zeich­nen. 2015 wir mit der BUGA in der Alt­mark der Blick wie­der in unser Bun­des­land gerückt. Natio­na­le und inter­na­tio­na­le Gäs­te wer­den das Bun­des­land besu­chen und nicht nur im Nor­den Sach­sen-Anhalts ver­wei­len. Das gan­ze Bun­des­land kann und wird von der BUGA pro­fi­tie­ren. Machen Sie sich fit für anspruchs­vol­le Gäs­te aus dem In- und Aus­land.

Nut­zen Sie die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten Ihre Mit­ar­bei­ter zu ent­wi­ckeln und zu einem wert­vol­len Teil Ihres Unter­neh­mens zu machen. Sie sind nicht nur das Gesicht Ihres Unter­neh­mens, sie sind auch sei­ne Stim­me. Der Erfolg der Gäs­te­bin­dung hängt im wesent­li­chen von dem Geschick, der fach­li­chen Qua­li­fi­ka­ti­on und der Per­sön­lich­keit Ihrer Mit­ar­bei­ter ab.

Sach­sen-Anhalt för­dert mit der EU die Qua­li­fi­ka­ti­on von Unter­neh­mern und Ange­stell­ten mit bis zu 70%. Eine Inves­ti­ti­on, die sich loh­nen wird. Pro­fi­tie­ren Sie in ihrem unter­neh­me­ri­schen All­tag von neu­en Qua­li­fi­ka­tio­nen, sie sind der Motor der zukünf­ti­gen Ent­wick­lung.

Bei allem Ler­nen, tau­schen Sie sich unter Berufs­kol­le­gen aus und fin­den Sie neue Wege und Visio­nen, um Ihr Unter­neh­men erfolg­reich am Markt zu hal­ten und immer neu aus­zu­rich­ten.

Infor­ma­tio­nen zu den För­der­pro­gram­men Sach­sen-Anhalt AUSBILDUNG und Sach­sen-Anhalt WEITERBILDUNG:

Auf den unten ste­hen­den Inter­net­sei­ten fin­den Sie alle wich­ti­gen Doku­men­te sowie jeweils auch ein Merk­blatt, auf dem die wesent­li­chen Pro­gramm­in­for­ma­tio­nen für inter­es­sier­te Unter­neh­men an Aus­bil­dung und Wei­ter­bil­dung in aller Kür­ze.

AUSBILDUNG:      http://www.ib-lsa.de/sites/bildung/ausbildung.html
WEITERBILDUNG: http://www.ib-lsa.de/sites/bildung/weiterbildung.html.
Ausbildung im Gastgewerbe