header_default.jpg

Regionalmeisterschaften

Am 08. und 09. März 2015 fanden im Travel Charme Hotel Wernigerode die regionalen Jugendmeisterschaften des DEHOGA Kreisverband Harz statt.

Am ersten Tag mussten alle Teilnehmer sich einem umfangreichen theoretischen Wissenstest unterziehen, ehe am Abend feststand wer sich für den Praxis-Wettbewerb am nächsten Tag qualifiziert hat.

Für die Köche stand die Aufgabe, aus einem vorher nicht bekannten Warenkorb, in dem sich u.a. Gorgonzola, Lachs, Muscheln, Paprika, Rinderfilet und Waldbeeren befanden, ein 4-Gang-Menü zu erstellen und dieses zu kochen.

Für die Hotelfachleute gab es unter andern die Aufgabe eine Bankettvereinbarung vorzubereiten und Blumengestecke zu arrangieren, während die Restaurantfachleute neben dem Eindecken der Festtafel und der Zubereitung von Cocktails und das Servieren der Festmenüs (mit Hilfe der Hotelfachleute) und das Filetieren von Scholle zu bewältigen hatten.

Der Jury unter der bewährten Gesamtleitung von Gabriele und Kristof Kuhnt gehörten auch in diesem Jahr wieder erfahrene Fachleute aus der Region an, die dankenswerter Weise im Küchenbereich hervorragend von Küchenmeister Gerhard Dammert (Fachbuchautor und langjähriger Leiter der deutschen und schwedischen Köche-Nationalmannschaft) aus Hannover unterstützt wurde.

Die Hoteldirektorin Frau Antje Märker und der Küchenchef Herr Ronny Kallmeyer schufen exzellente Voraussetzungen für eine Veranstaltung auf hohem Niveau. Dies wurde nicht nur von den zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft, sondern auch von Herrn Gerhard Dammert, dem Gesamtleiter Herrn Kristof Kuhnt und dem Präsidenten des Landesverbandes Michael Schmidt so eingeschätzt.

Der besondere Dank des Kreisvorsitzenden René Maksimcev galt den Sponsoren, dem Team des Hotels Travel Charme Gothisches Haus und dem Organisatoren vom DEHOGA Kreisverband Harz unter der Federführung von Kollegin Kerstin Nagy vom Hotel Am Anger in Wernigerode

 

 

 

Die Auszubildende Stephanie Birke (Hotelfach), Lukasz Strzelec (Restaurantfach) und Tim Vogler (Koch) sind die Gewinner der 20. Altmark-Meisterschaft. Die Freude darüber steht Hotelier Burkhard Bannier förmlich ins Gesicht geschrieben, denn alle 3 Auszubildenden lernen unter seiner Führung. Neben dem theoretischen Teil, der einer Facharbeiterprüfung gleicht, müssen die Auszubildenden in ihrer jeweiligen Berufsgruppe eine Vielzahl von praktischen Aufgaben meistern. Die Köche zum Beispiel standen neben der Warenkunde vor der Aufgabe aus einem bestehenden Warenkorb ein 4-Gang Festmenü zusammen zu stellen und zu kochen. Bei den Hotelfachfrauen und -männern stand unteranderem der Check eines Hotel Zimmers auf den Plan. Die Berufsgruppe Restaurantfach musste neben der Warenerkennung die Aufgabe lösen eine Menükarte zu erstellen. In seiner Ansprache an die Gäste lobte Burghard Bannier das Engagement der Jugendlichen, für die die Meisterschaft eine absolute Herausforderung

darstellte. Des Weiteren bedankte er sich bei den zahlreichen Sponsoren ohne deren Großzügigkeit kein Gericht die Küche verlassen hätte. Für Hotelfachfrau Stephanie Birke und Koch Tim Vogler geht es somit zu den Landes-Jugendmeisterschaft in das Travel Charme Hotel „Gothisches Haus“ nach Wernigerode. Lukasz Strzelec kann aufgrund seines Alters leider nicht an den Meisterschaften teilnehmen, für Ihn nimmt Marco Gancino (Auszubildender im Restaurant „Einar Krause“ Salzwedel) am 19. u. 20. April 2015 in Wernigerode teil.

Während seine Ansprache nutzte Peter Lehmann (Direktor BBS Salzwedel) die Gelegenheit sich bei den Kollegen, die die Altmark-Meisterschaften vor 20 Jahren zum ersten Mal durchführten, zu bedanken. Neben Jürgen Gose (Altmarkhotel Gasthof Gose) und Burghard Bannier (Flair Altmark Hotel „Deutsches Haus“ Arendsee), sind das die Berufsschullehrer Karola Kujat, Dieter und Gudrun Stiller.

 

 

Teilnehmer der 24. Landes Jugendmeisterschaft am 19. und 20. April 2015

Restaurantfachmann: Marco Gancino Restaurant „Einar Krause“ Salzwedel

Hotelfachfrau: Stephanie Birke Flair Altmark Hotel „Deutsches Haus“ Arendsee

Koch: Tim Vogler Flair Altmark Hotel „Deutsches Haus“ Arendsee

ISS GUT!

Druck

DIE GASTGEBER