header_default.jpg

Mindestlohn

 

Mindestlohn (Lohn, Einkommen, Tarifvertrag)

Was macht DEHOGA?

Lie­be Unter­neh­mer,

das her­aus­for­dernds­te The­ma dürf­te im Moment die Kal­ku­la­ti­on unse­rer Kos­ten für das Geschäfts­jahr 2015 sein. Wir müs­sen nicht nur unse­re Über­nach­tungs­prei­se berech­nen, son­dern durch den stei­gen­den Kos­ten­druck der Waren­ein­sät­ze und der Preis­er­hö­hun­gen unse­rer Dienst­leis­ter auch unwei­ger­lich alle betrieb­li­chen Kenn­zah­len auf den Prüf­stand stel­len. Es wird schon eini­ge Zeit brau­chen um einen guten Preis für den sich ver­än­dern­den Markt zu kal­ku­lie­ren. Zur­zeit erfah­re ich vie­le Anfra­gen zum Min­dest­lohn und des­sen weit­rei­chen­de Aus­wir­kun­gen. Auch die ver­pflich­ten­de All­er­gen­kenn­zeich­nung rückt immer näher. Ich kann Ihnen ver­si­chern, dass Ihr Ver­band jetzt ganz beson­ders für Sie da ist. Wir haben eini­ge wert­vol­le Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für Sie erar­bei­tet, die für Ihre Pla­nung sehr hilf­reich sind. Im Mit­glie­der­be­reich unse­rer Home­page fin­den Sie die aktu­el­len FAQ„s zum Min­dest­lohn. Hier sind die häu­figs­ten Fra­gen notiert und es wer­den gleich die rich­ti­gen Ant­wor­ten gege­ben. Ein wei­te­res Werk ist der Min­dest­lohn Com­pact. Auch hier fin­den Sie die wich­tigs­ten Hin­ter­grün­de mit Hand­lungs­emp­feh­lun­gen und einer Check­lis­te um Ihren per­sön­li­chen Fahr­plan bis zum 01.01.15 zu prü­fen. Nicht zu ver­ges­sen ist der Leit­fa­den im Umgang mit All­er­ge­nen in Hotel­le­rie und Gas­tro­no­mie. Alles unter www.dehoga-sachsen-anhalt.de.

Am 09.09.14 haben wir eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum The­ma Min­dest­lohn in Hal­le durch­ge­führt. Die Reso­nanz war so groß, dass wir uns ent­schlos­sen haben wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen zu die­sem The­ma durch­zu­füh­ren. Unten fin­den Sie die Infor­ma­tio­nen zu die­sem Ver­an­stal­tun­gen in denen wir das The­ma All­er­gen­kenn­zeich­nung mit auf­grei­fen.

 

Ihr Frank Doe­pel­heu­er

Prä­si­dent

 

Ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Min­dest­lohn und All­er­gen­kenn­zeich­nung

 

Her­aus­for­de­rung Min­dest­lohn — die Aus­wir­kun­gen und die Mög­lich­kei­ten“

 

24.11.2014

Har­zer Kul­tur und Kon­gress Zen­trum ( HKK )

38855 Wer­ni­ge­ro­de

Pfarr­stras­se 41

26.11.2014

Rama­da Hotel

39116 Mag­de­burg

Hans­a­park 2

 

Die Ver­an­stal­tun­gen begin­nen um 10.00 Uhr und fin­den ihr Ende gegen 16.00 Uhr.

Für Ihr leib­li­ches Wohl wird selbst­ver­ständ­lich umfäng­lich gesorgt. Bit­te mel­den Sie sich über unse­re Geschäfts­stel­le unter Tel.: 0391 56 171 93 oder magdeburg@dehoga-sachsen-anhalt.de form­los an. Die Gebüh­ren für die Ver­an­stal­tung kön­nen Sie vor Ort ent­rich­ten.

Die Gebühr beträgt für

Mit­glie­der des DEHOGA 69,-€ und für alle

nicht­or­ga­ni­sier­ten Unter­neh­mer 99,-€.

Mindestlon

Am 9. Sep­tem­ber 2014 ver­an­stal­te­te der DEHOGA Sach­sen-Anhalt für sei­ne Mit­glie­der eine Ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Min­dest­lohn. Als Refe­ren­ten konn­ten wir Dirk Ellin­ger, der Haupt­ge­schäfts­füh­rer des DEHOGA Thü­rin­gen, begrü­ßen. Er brach­te die Mit­glie­der auf den aktu­el­len Stand des Geset­zes und zeig­te Mög­lich­kei­ten auf, wie die Unter­neh­mer trotz Min­dest­lohn einer betriebs­wirt­schaft­li­chen Ver­schlech­te­rung des Unter­neh­mens ent­ge­gen­wir­ken kön­nen.

 

Weiterlesen

Mindestlohn (Lohn, Einkommen, Tarifvertrag)

Die Fra­gen zum The­ma Min­dest­lohn sind umfang­reich.

Für Unter­neh­mer ist die Trag­wei­te des Min­dest­loh­nes in vie­len Ein­zel­fäl­len noch unklar und die Umset­zung eines gesetz­li­chen Min­dest­loh­nes mit vie­len Fra­gen ver­bun­den. Des­halb möch­te der DEHOGA Sach­sen-Anhalt sei­ne Mit­glie­der mit der Ver­an­stal­tung „Her­aus­for­de­rung Min­dest­lohn”, am 09. Sep­tem­ber 2014, aktu­ell infor­mie­ren.

Gern kön­nen Sie uns auch vor­ab Ihre Fra­gen zum The­ma Min­dest­lohn zukom­men las­sen.

Die Ver­an­stal­tung fin­det am 09.09.14 von 11.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr im

MERCURE HOTEL HALLE-LEIPZIG
An der Wind­müh­le 1
06188 Lands­berg / OT Peis­sen

statt.


Bit­te pla­nen Sie für die Ver­an­stal­tung eine Tagungs­ge­bühr von 25,00 € ein. Die­se kön­nen Sie vor Ort ent­rich­ten

Wir möch­ten Sie bit­ten, sich aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den über das DEHO­GA-Haupt­amt für die­se Ver­an­stal­tung anzu­mel­den.

Tel: 0391 56 171 93 Fax: 0391 56 171 94 oder per eMail: magdeburg@dehoga-sachsen-anhalt.de

Infor­ma­ti­on zum Stand der Min­dest­lohn-Tarif­ver­hand­lun­gen zwi­schen DEHOGA und Gewerk­schaft NGG

———————————————————————————
(Ber­lin, 1. Juli 2014) Der Ent­wurf eines Tarif­au­to­no­mie­stär­kungs­ge­set­zes sieht die Mög­lich­keit vor, für eine Über­gangs­frist tarif­ver­trag­li­che Über­lei­tun­gen für das Errei­chen des gesetz­li­chen Min­dest­lohns zu ver­ein­ba­ren.

In kon­struk­ti­ver und sach­li­cher Atmo­sphä­re haben am 30. Juni 2014 die Ver­tre­ter der Gesamt­heit der DEHOGA Lan­des­ver­bän­de als Tarif­ver­trags­part­ner in Hotel­le­rie und Gas­tro­no­mie mit der Gewerk­schaft NGG die tarif­ver­trag­li­chen Mög­lich­kei­ten ver­han­delt, um für bei­de Sei­ten zu sach­ge­rech­ten Über­lei­tun­gen zu kom­men.

Im Rah­men der mehr­stün­di­gen Tarif­ver­hand­lun­gen wur­den inten­siv zahl­rei­che Grund­satz- und Detail­fra­gen erör­tert. Die Tarif­part­ner haben sich auf den 20. Juli 2014 ver­tagt.

———————————————————————————
Ihr Ansprech­part­ner:

René Kau­schus

DEHOGA Sach­sen-Anhalt
Kant­str. 3
39114 Mag­de­burg